Archiv für Juli 2008

Justizopfer in Luxemburg

Ein 71jähriger wurde von einem luxemburger Gericht zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Sein „Vergehen“: 15 im Internet frei zugängliche Abbildungen von erotischen Aktgemälden, auf denen Jungen in Engelsgestalt zu sehen sind, auf dem Rechner gehabt zu haben. „Entlarvt“ wurde dieser schlimme „Kinderschänder“ durch eine Denunziation. Dokumentation des Geschehens hier.